So starten Sie eine Plagiatsprüfung

Das Starten einer Plagiatsprüfung in PlagAware ist mit wenigen Klicks erledigt. Dennoch sollten Sie einige Einstellmöglichkeiten kennen, damit die Plagiatsprüfung nicht zu unerwarteten Ergebnissen führt.

Starten Sie die Plagiatsprüfung in wenigen Schritten

Je nach Ihrem Einsatzgebiet können Sie die Plagiatsprüfung auf verschiedene Weisen starten. Daneben stehen Ihnen weitere Integrationsmöglichkeiten in Lernplattformen, wie z.B. Moodle, zur Verfügung. Selbst die Einbindung in Ihre eigene Applikation ist möglich!

Benutzerbereich

Die meisten Optionen haben Sie, wenn Sie die Plagiatsprüfung vom Benutzerbereich aus starten.

Bibliothek

Über die Bibliothek können Sie die Plagiatsprüfung von ganzen Klassensätzen gleichzeitig starten.

Einreichformular

Stellen Sie Nutzern von PlagAware mit wenigen Klicks ein eigenes Upload-Formular zur Verfügung.

Starten einer Plagiatsprüfung aus dem Benutzerbereich

PlagAware bietet mehrere Möglichkeiten, eine Plagiatsprüfung zu starten. Die umfassendsten Optionen bietet die Beauftragung über den Benutzerbereich.

Übergabe des Prüftexts

Hochladen eines Texts zum Starten der Plagiatsprüfung.

Übergeben Sie den zu prüfenden Text einfach per Popy & Paste, lassen sie ihn aus einer Webadresse (URL) auslesen oder laden Sie ihn als Dokument hoch. Dabei unterstützt PlagAware alle üblichen Dateiformate, unter anderem

  • arrow_forward Microsoft Office Dokumente, wie Word oder Powerpoint
  • arrow_forward OpenOffice oder LibreOffice Dokumente
  • arrow_forward Adobe Portable Document Format (PDF) Dokumente
  • arrow_forward Reine Textdokumente oder formatierte Textdokumente

Profi-Tipp

Sie wollen mehrere Dateien gleichzeitig hochladen, um eine Plagiatsprüfung von mehreren Arbeiten durchzuführen? Dann laden Sie die Dateien über die persönliche Bibliothek hoch und starten Sie die Plagiatsprüfung von dort!

Auswahl der Quellen und Übernahme in die Bibliothek

PlagAware kann Plagiatsprüfungen gegen Online-Quellen und gegen eigene Texte durchführen. Eigene Texte werden in der persönlichen Bibliothek des Benutzers zusammengefasst.

Sie können für jede Plagiatsprüfung entscheiden, ob Online-Quellen und Bibliotheks-Quellen berücksichtigt werden sollen. Nur die Prüfung gegen Online-Quellen verbraucht Credits; die Plagiatsprüfung gegen eigene Texte ist kostenlos!

Optionen zur Durchführung der Plagiatsprüfung

Neben der Auswahl der Quellen können Sie entscheiden, ob Ihr Prüftext nach der Plagiatsprüfung in die Bibliothek übernommen werden soll. Dies bedeutet, dass zukünftige Prüfungen auch gegen diesen Text durchgeführt wird.

Achtung

Falls Sie planen, mehrere Versionen desselben Texts zu prüfen, sollten Sie ihn nicht zur Bibliothek hinzufügen. Dies würde dazu führen, dass der Text als Vollplagiat der früheren Version gewertet werden würde. Sie können die Funktion jedoch auch aktiv nutzen, um Unterschiede zwischen zwei oder mehreren Textversionen darzustellen. Falls Sie irrtümlich eine Plagiatsprüfung gegen eine früherer Version Ihres Texts durchgeführt haben, können Sie diese Quelle jedoch auch nachträglich problemlos als irrelevant einstufen und sie somit von der Bewertung ausschließen.

Überprüfen des Auftrags

Nachdem Sie den Prüftext übergeben und die Auswahl getroffen haben, welche Quellen durchsucht werden sollen, können Sie die geplante Plagiatsprüfung nochmals überprüfen.

Überprüfung des Auftrags

In der Übersicht werden Ihnen der Prüftext, die Einstellungen der Plagiatsprüfung und die zu erwartenden Kosten übersichtlich angeziegt:

  • arrow_forward Name, Projekt und Beschreibung der Prüfung sind optionale Parameter, die Ihnen helfen können, Ihre Prüfungen zu organisieren und und Überblick zu behalten.
  • arrow_forward Der Prüftext stellt den Text dar, der auf Plagiate untersucht werden soll. Sie haben die Möglichkeit, den Text vor der Prüfung zu bearbeiten, um z.B. Inhaltsverzeichnisse o.ä. zu entfernen.
  • arrow_forward

    Angegebenen Quellen sind bekannte Quellen des Prüftexts, die als korrekt zitiert eingestuft werden sollen. Wenn Sie hier Webadressen (URLs) angeben, wird PlagAware versuchen, diese Webadressen auszulesen und mit dem Prüftext zu vergleichen. Alle gefundenen Übereinstimmungen werden im Prüfbericht zwar markiert, zählen aber nicht zu der Plagiatsbewertung des Prüfberichts.

    Falls Sie (z.B. in Ihrem Literaturverzeichnis) Webadressen erwähnen, wird PlagAware diese Webadressen automatisch als bekannte Quellen einstufen und entsprechend behandeln. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, jede Quelle auch nachträglich als korrekt zitiert einzustufen.

  • arrow_forward

    Ausgeschlossene Quellen dienen dazu, gefundene Übereinstimmungen mit Online-Quellen automatisch als ausgeschlossen zu markieren. Fundstellen aus ausgeschlossene Quellen werden im Bericht nicht markiert und zählen auch nicht zur Bewertung der Plagiatsprüfung. Typische Beispiele für ausgeschlossene Quellen sind z.B. die Selbsterklärung des Autors, die zwar mit vielen anderen Arbeiten übereinstimmt, aber natürlich kein Plagiat darstellt. Natürlich können Sie Quellen auch nachträglich von der Plagiatsprüfung ausschließen.

    Ein Tipp: Sie können auszuschließende Quellen auch zentral in der Whitelist verwalten. Dies macht z.B. Sinn, wenn Textabschnitte in allen zu prüfenden Arbeiten vorkommen, aber nicht als Plagiat gewertet werden sollen.

  • arrow_forward

    Die Credits geben an, wie viele ScanCredits nach erfolgreichem Abschluss der Plagiatsprüfung berechnet werden. Ein ScanCredit entspricht dabei einer Seite Prüftext, wie unter Lizenzmodelle beschrieben.

Plagiatsprüfung beauftragen

Sie starten die Plagiatsprüfung mit einem Klick auf den entsprechenden Button. Falls Ihr Konto über ausreichend ScanCredits verfügt, wird die Prüfung im Hintergrund ausgeführt. Ansonsten erhalten Sie eine entsprechende Mitteilung und der Auftrag wird pausiert, bis Sie ausreichend ScanCredits erworben haben.

Starten der Plagiatsprüfung aus der Bibliothek

Prüftexte in die Bibliothek hochladen

Die PlagAware Bibliothek bietet die Möglichkeit, eigene Texte in die Plagiatsprüfung einzubeziehen und damit die Genauigkeit der Plagiatsprüfung noch weiter zu verbessern. Die Bibliothek kann aber auch dazu verwendet werden, eine Vielzahl von Texten, wie z.B. einen ganzen Klassensatz, gleichzeitig hochzuladen und prüfen zu lassen.

Benutzen der Bibliothek zum 
Hochladen mehrerer Texte.

Öffnen Sie hierfür ihre Bibliothek und wählen Sie die Option Texte hinzufügen. Sie können anschließend alle Dateien auswählen, für die später eine Plagiatsprüfung durchgeführt werden soll.

Markieren Sie anschließend in Ihrer Bibliothek die fraglichen Texte und klicken Sie auf das Lupensymbol, um die Prüfung zu beauftragen.

Wahl der Quellen für die Plagiatsprüfung

Auswahl der Quellen bei der Beauftragung der Plagiatsprüfung aus der Bibliothek

Wie zuvor können Sie entscheiden, gegen welche Quellen die Prüfung durchgeführt werden soll. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, explizit Projekte ein- oder auszuschließen, indem Sie in der Auswahlbox die entsprechenden Häkchen setzen.

Starten der Plagiatsprüfung über ein Einreichformular

Starten der Plagiatsprüfung über ein Einreichportal

Was ist ein Einreichformular?

Eine weitere Möglichkeit, eine Plagiatsprüfung zu starten, ist die Erstellung eines Einreichformulars. Diese Funktion richtet sich an Lehrende, die ihren SchülerInnen und Studierenden das Einreichen ihrer Arbeit direkt über PlagAware anbieten wollen. Sie kann jedoch auch dazu verwendet werden, PlagAware einfach in eigene Webseiten einzubinden.

Erstellen des Einreichformulars

Ein Einreichformular ist bezieht sich stets auf ein Projekt, welches den hochgeladenen Arbeiten zugeordnet wird. Erstellen Sie daher in einem ersten Schritt ein entsprechendes Projekt.

Erstellen eines Formulars zum Einreichen von Texten für die Plagiatsprüfung

Achten Sie darauf, dass Sie das Einreichportal aktivieren und sichern Sie Ihre Eingaben. In der Projektübersicht wird Ihnen ein Link zum Einreichformular angezeigt, den Sie an Studierende herausgeben können. Alle Texte, die über das Einreichportal hochgeladen werden, finden Sie Ihrer persönlichen Bibliothek. Sie können dass wie zuvor beschrieben die Plagiatsprüfung starten.

Profi-Tipp

Für die Nutzung des Einreichportals ist kein PlagAware Account erforderlich. Falls Sie PlagAware mit einer Lehr- oder Unternehmenslizenz nutzen, können Sie Ihr eigenes Logo in das Formular einfügen lassen, um den Wiedererkennungswert für Lernende oder Mitarbeiter zu steigern.

Weitere Fragen?

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an bitte unseren Support über das Kontaktformular!

Damit Ihre Daten sicher sind: Datenschutz nach DSGVO - Verschlüsselte Datenübertragung - Serverstandort in Deutschland

  • verschlüsselte Datenübertragung
  • Zahlung der Plagiatsprüfung per PayPal
  • Zahlung der Plagiatsprüfung per Sofortüberweisung
  • Zahlung der Plagiatsprüfung per Sofortüberweisung