"Beste Plagiatsprüfung für Deutsche Texte"
Network for Academic Integrity (2020)
"Beste und umfangreichste Plagiatsprüfung"
CHIP Praxistipp (2016)
"Bestplatziertes System im Test"
Test HTW Berlin (2010)

Finden und untersuchen Sie die Quellen Ihres Texts - einfach und intuitiv!

Screenshots vom Plagiatfinder PlagAware

Willkommen bei PlagAware

PlagAware ist eine professionelle Plagiats-Suchmaschine, die seit über 10 Jahen von zahlreichen Unis, Schulen, Unternehmen und Privatanwendern eingesetzt wird.

Die Plagiatssoftware wurde vielfach für die überragende Suchgenauigkeit und für die intuitive Benutzerführung ausgezeichnet. PlagAware eignet sich damit vom einfachen Vergleich zweier Texte bis hin zur Detektion paraphrasierter Übersetzungsplagiate in Milliarden von Dokumenten.

Einzigartige Features für die "Beste und Umfangreichste Plagiats-Prüfung"

Approval Icon

Online Plagiate finden

Die vielfach ausgezeichnete Online Plagiatsprüfung findet mit der FullScan-Technologie Quellen aus über 70 Milliarden Online-Dokumenten und Ihren eigenen Vergleichstexten.

Liste Icon

Intuitive interaktive Auswertung

Überprüfen Sie gefundene Quellen im übersichtlichen Ergebnisbericht, analysieren und bewerten Sie Paraphrasierungen in der grafischen Gegenüberstellung.

Versionsprüfung Icon

Kostenlose Versionsprüfung

Sie zahlen nur für die erste Prüfung Ihrer Arbeit - alle nachfolgenden Überprüfungen von Versionen und Überarbeitungen Ihres Texts sind kostenlos!

Team Icon

Organisationen und Einzelnutzer

Ob schneller Plagiats-Check der eigenen Arbeit oder routinemäßige Qualitätssicherung von Texten in großen Organisationen - PlagAware bietet die passenden Modelle.

Wie genau funktioniert die Plagiatssoftware von PlagAware?

Haben Sie selbst schon mal verdächtige Abschnitte eines Texts in eine Suchmaschine wie Google oder Bing eingegeben? Vielleicht, weil es Stilbrüche gab oder Sie einfach sicher gehen wollten, dass es sich um einen Originaltext handelt? Der Algorithmus von PlagAware funktioniert prinzipiell auf dieselbe Weise - allerdings deutlich effizienter, zuverlässiger und exakter.

Wie funktioniert die Plagiatssoftware

Ihr Ergebnis in weniger als 10 Minuten

Aufgrund unserer leistungsfähigen Infrastruktur dauert die komplette Prüfung in der Regel weniger als 10 Minuten. Ihr Prüftext verlässt dabei niemals unsere Rechenzentren in Deutschland. Alle Daten unterliegen vollständig der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

1. Entnahme und Normalisierung des Prüftexts

Nachdem Sie die Plagiatsprüfung gestartet haben, wird der Prüfttext aus Ihrem Dokument ausgelesen und normalisiert. Dabei werden auch Textvarianten mit Synonymen erstellt, der Text maschinell in andere Sprachen übersetzt und Worttrennungen rückgängig gemacht. Abbildungen und Formatierungen spielen beim Plagiatscheck keine Rolle.

2. Suche in Online-Quellen und Referenztexten

Aus dem normalisierten Prüfttext werden einzelne Satzfragmente entnommen und bezüglich ihrer Relevanz bewertet. Für diese Satzfragmente - mehrere Hundert für eine durchschnittliche Seite - werden mit dem FullScan Algorithmus mögliche Übereinstimmungen mit Online Quellen und Referenztexten gesucht.

3. Bewertung der Fundstellen

Die ermittelten Fundstellen - oftmals mehrere Tausend für eine einzelne Seite - werden einzeln mit dem Prüftext verglichen. Hierbei verwendet PlagAware eine Variante des so genannten BLAST-Algorithmus, der ursprünglich für Sequenzanalysen in der Bioinformatik entwickelt wurde.

4. Berechnen des Ergebnisberichts und des Plagiats-Prozentsatzes

Als relevant erachtete Fundstellen werden in einem intuitiven Ergebnisbericht zusammengefasst. Hier werden die Übereinstimmung des Prüftexts mit den gefundenen Quellen dargestellt. Der berechnete Prozentsatz gibt an, zu welchem Grad der Prüfttext mit Online-Quellen oder Referenztexten übereinstimmt.

trending_flat Plagiats-Check jetzt starten

Vertrauen auch Sie über 10 Jahren Erfahrung im Bereich Anti-Plagiats-Software


Über 70 Milliarden Quellen
für die zuverlässigste und genaueste Detektion von Plagiaten

Über 40'000 aktive Nutzer
in über 300 Universitäten, Schulen und Unternehmen

Über 25'000 Scans
jeden Monat zur Prüfung von einzigartigen Texten

Professionelle Plagiatssoftware für Ihren Anwendungsfall

Plagiatssoftware für Universitäten

Plagiatsprüfer für Schulen, Hochschulen und Universitäten

PlagAware wurde für die Plagiatsprüfung von Texten aus dem Lehrbetrieb wie Hausarbeiten, Seminararbeiten, Masterarbeiten, Bachelorarbeiten, Dissertationen oder Habilitationsschriften entwickelt. Hierfür greift PlagAware auf alle frei im Internet verfügbaren Texte zu, die von Suchmaschinen indexiert wurden. Aber auch eigene Referenzdokumente, wie etwa Arbeiten vergangener Jahrgänge oder lizenzierte wissenschaftliche Artikel, können in einer geschützten Bibliothek hinterlegt werden und stehen damit für den Plagiatscheck als weitere Quellen zur Verfügung.

trending_flat Mehr Informationen
Prüfung der Bachelorarbeit

Plagiatfinder und Selbstkontrolle für Studierende und Schüler

Viele Schulen und Hochschulen führen bereits heute flächendeckend Plagiatskontrollen der eingereichten Bachelorarbeit, Masterarbeit, Seminararbeit, Hausarbeit und anderen Texten durch. Auch für Schüler und Studierende wird es daher zunehmend wichtig, die Quellen der eigenen Arbeit zu kennen und korrekt auszuweisen. PlagAware unterstützt hierbei, indem es zuverlässig alle elektronischen Quellen der Arbeit auflistet und farblich hervorhebt. Durch den Plagiatsprüfer werden keine Quellen übersehen und mögliche Probleme bei der Korrektur der Arbeit vermieden.

trending_flat Mehr Informationen
Duplicate Content Checker für Content Marketing

Duplicate Content Checker für SEO, Verlage, Lektorate und Agenturen

Im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung von Web-Präsenzen wird die Sicherstellung von Unique Content immer wichtiger. PlagAware unterstützt Betreiber von Webseiten mit dem Duplicate Content Checker dabei, einzigartige Texte anzubieten: Die Werkzeuge zum Textvergleich verschaffen einen schnellen und intuitiven Überblick über identische Abschnitte in mehreren Texten, während die Prüfung auf Plagiate sicherstellt, dass auch Texte von Agenturen und Drittautoren über die notwendige Schöpfungshöhe verfügen.

trending_flat Mehr Informationen

Sofortige Online Plagiatsprüfung schon ab €12,99

Paket S

12,99

  • 100 Seiten
  • keine Vertragsbindung

Paket M

24,99

  • 250 Seiten
  • keine Vertragsbindung

Paket L

39,99

  • 500 Seiten
  • keine Vertragsbindung

Paket XL

89,99

  • 1500 Seiten
  • keine Vertragsbindung
Starten Sie jetzt den Online-Plagiatsprüfer von PlagAware! Das jeweils passende Paket wird automatisch ausgewählt, sobald Sie Ihre Datei hochgeladen haben!

Noch Fragen zum Plagiatscheck mit PlagAware?

  • question_answer Wie genau findet PlagAware ein Plagiat?

    Der Plagiats-Check von PlagAware basiert auf dem mehrfach ausgezeichneten FullScan-Algorithmus, der sicherstellt, dass wirklich jeder Satz Ihrer Arbeit überprüft wird. Der Algorithmus wurde zuletzt ausgezeichnet mit dem Prädikat "Beste Plagiatsprüfung für Deutsche Texte" (Network for Academic Integrity, 2020).

    Zur Durchführung der Prüfung wird zunächst der Textinhalt der von Ihnen hochgeladenen Datei entnommen. Anschließend werden aus dem Text relevante Abschnitte identifiziert, für die Entsprechnungen in über 70 Milliarden Online-Quellen und eigenen Referenztexten gesucht werden. Die Fundstellen werden analysiert und zu einem übersichtlichen Prüfbericht zusammengefasst.

  • question_answer Wann und für wen ist eine Plagiatsprüfung sinnvoll?
    • error

      Für Universitäten, Schulen und andere Lehreinrichtungen ist die routinemäßige Kontrolle auf Plagiate bereits fester Bestandteil der Bewertung einer abgegebenen Arbeit. Mit gutem Grund: In heutiger Zeit, in der wissenschaftliche Arbeiten in elektronischer Form nur einen Mausklick entfernt sind, ist die Sicherstellung der akademischen Integrität von großer Bedeutung.

      Der Verzicht auf eine Plagiatsprüfung der eingereichten Arbeiten hat zur Folge, dass Betrugsversuche unentdeckt bleiben. Dies gilt nicht nur für eine wissenschaftliche Arbeit wie die Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Dissertation, sondern auch für die täglichen Hausarbeiten. Die Plagiatssoftware kann nahtlos in bestehende digitale Lernsysteme wie Moodle integriert werden, um unerlaubte Gruppenarbeiten oder andere plagiierte Texte zuverlässig zu erkennen.

      Gerade bei wissenschaftlichen Publikationen kann es der Reputation der Universität empfindlichen Schaden zufügen, wenn Plagiatsaffären medienwirksam publik werden. Gerade weil eine Plagiatskontrolle unkompliziert und kostengünstig durchgeführt werden kann, fällt es oft auf den Prüfer und damit auf die Universität zurück, wenn ein offensichtliches Plagiat erst nachträglich von anderer Seite aufgedeckt wird.

    • error

      Für Studierende, Schüler und generell für Verfasser von wissenschaftlichen und schulischen Texten ist es umgekehrt wichtig, jede Quelle korrekt ausgewiesen zu haben. Oftmals wird im Eifer des Gefechts eine Quelle nicht oder nicht vollständig angegeben, was vom Prüfer der Universität oder der Schule als Betrugsversuch gewertet werden könnte.

      Wenn der Betrugsvorwurf nicht entkräftet werden kann, wir die Arbeit in aller Regel als ungenügend bewertet. Im schlimmsten Fall kann dies bis zur Aberkennung des akademischen Grads führen, wie bei den bekannten Plagiatsaffären der letzten Jahre zu beobachten war.

      Über die akademische und wissenschaftliche Schädigung des eigenen Rufs hinaus hat ein Plagiatsvorwurf oftmals Auswirkungen auf die berufliche Karriere und den privaten Erfolg: Personen, denen ein Plagiatsdelikt vorgeworfen wurde, wird stets weniger Vertrauen entgegen gebracht. Oftmals wird sich der Makel des Versuchs, sich mit fremden Federn schmücken zu wollen, niemals ganz ausräumen lassen.

    • error

      Für Content Marketing und Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization, SEO) sind einzigartige Inhalte, so genannter Unique Content, von zentraler Bedeutung. Da Suchmaschinen gleiche Inhalte verständlicherweise nur einmal aufführen wollen, werden Texte, die bereits an anderer Stelle gefunden worden (Duplicate Content) ignoriert.

      Leider können Google, Bing & Co. nur begrenzt entscheiden, welcher Text das Original und welcher Text das Plagiat ist. Es kann daher leicht passieren, dass die eigene Seite überhaupt nicht in den Google Ergebnissen auftaucht, weil eine andere Seite den eigenen Text plagiiert hat - was gemeinhin als Contentklau bezeichnet wird.

      Auch wenn Sie Content für die eigene Webseite erstellen oder erstellen lassen, sollte der Artikel von einem Unique Content Checker wie PlagAware geprüft werden. Damit vermeiden Sie, dass Sie unabsichtlich minderwertigen Duplicate Content online stellen, was ihr Ranking in den Suchmaschinen (Search Engine Result Pages, SERP) gefährdet.

  • question_answer Was unterscheidet PlagAware von anderer Plagiatssoftware?
    • check_circle Im Gegensatz zu vielen kleinen Anbietern ist PlagAware ist ein professioneller Plagiatsfinder, der seit über 10 Jahren erfolgreich in zahlreichen Unis, Schulen und Unternehmen eingesetzt wird.
    • check_circle Bei PlagAware wird Ihre Arbeit nicht in einer Plagiats-Datenbank gespeichert, wie dies bei vielen anderen Systemen geschieht. Hinterfragen Sie Anbieter mit eigener Plagiatsdatenbank - von irgendwo müssen diese Texte ja schließlich kommen.
    • check_circle Die Anti-Plagiatssoftware von PlagAware ist mehrfacher Testsieger in Vergleichstests. Erst in diesem Jahr wurde PlagAware mit dem Prädikat beste Plagiatsprüfung für deutsche Texte vom Network for Academic Integrity ausgezeichnet.
    • check_circle PlagAware ist Hersteller von Plagiatssoftware und kein Wiederverkäufer wie andere Anbieter. das bedeutet für Sie, dass Sie von günstigeren Preisen und professionellem Support profitieren.
    • check_circle Bei PlagAware können Sie Prüfungen von Textversionen kostenfrei durchführen - ohne zeitliche Einschränkung! Das bedeutet, dass Sie Ihren Text so lange überarbeiten, Quellenangaben hinzufügen und erneut prüfen lassen können, bis kein Plagiat mehr gefunden wird.
    • check_circle Schulen und Universitäten können PlagAware mit einer Festpreislizenz nutzen, welche die Plagiatsprüfung von allen Texten für eine unbegrenzte Anzahl an Benutzeraccounts ermöglicht.
    • check_circle Bei PlagAware erhalten Sie nicht nur einen Ergebnisbericht, sondern können die Ergebnisse des Plagiatsprüfers interaktiv auswerten, um z.B. Quellen hinzuzufügen oder auszuschließen.
    • check_circle Bei PlagAware können Sie Ihre eigenen Referenztexte hinterlegen und so eine private Bibliothek aufbauen, gegen die geprüft wird. Diese Bibliothek kann sogar mit anderen Nutzern von PlagAware derselben Organisation geteilt werden.
    • check_circle Neben der Prüfung von akademischen Arbeiten bietet PlagAware umfassende Optionen zur Verhinderung von Contentklau, die Webseiten kontinuierlich überwachen und bei erkanntem Duplicate Content Alarm schlagen.
    • check_circle Im Gegensatz zu anderen Anbietern wird PlagAware komplett in Deutschland entwickelt und betrieben. Ihre Daten unterliegen damit vollständig der Europäischen Datenschutzgrundverordnung DSGVO.
  • question_answer Wirkt sich die Plagiatsprüfung bei PlagAware auf die Bewertung der Arbeit bei meiner Uni aus?

    Nein. Ihre Plagiatsprüfung wird streng vertraulich gehandhabt und in keinem Fall an Dritte weitergegeben. Wenn Sie wollen, wird Ihre Arbeit nach Abschluss der Prüfung vollständig und automatisiert gelöscht - entweder sofort oder nach einer frei wählbaren Zeitspanne. Insbesondere wird Ihre Arbeit nicht in eine Plagiats-Datenbank übernommen, gegen die andere Nutzer von PlagAware Prüfungen durchführen können.

    Daher hat die Durchführung einer Selbstkontrolle bei PlagAware keinerlei Einfluss auf eine zukünftige Prüfung an einer Universität. Das betrifft auch alle Referenzdokumente, die in die persönliche Bibliothek hochgeladen wurden.

    Eine Ausnahme hiervon gilt nur für Nutzer von Volumen- und Festpreislizenzen: Hier kann der Lizenzverwalter entscheiden, ob die Bibliothekstexte der Nutzer einer Lizenz untereinander ausgetauscht werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Sie unter Verwaltung einer PlagAware Lizenz.

    Achtung: Im Gegensatz zu PlagAware verwenden zahlreiche andere Anbieter eingereichte Arbeiten dazu, eine eigene Plagiatsdatenbank aufzubauen und zukünftige Arbeiten gegen diese Datenbank zu prüfen. Bitte behalten Sie dies im Hinterkopf, wenn Sie auf Werbeversprechen der Art "Plagiatsprüfung gegen Millionen eigene Texte" stoßen. Letztlich müssen Sie entscheiden, ob Ihnen in diesem Fall der Schutz Ihrer Arbeit oder die Kontrolle gegen eine Plagiatsdatenbank aus früheren Arbeiten anderer Studierender wichtiger ist.
  • question_answer Was passiert mit meiner Arbeit, nachdem ich sie hochgeladen habe?

    Nach dem Hochladen Ihrer Arbeit wird der Textinhalt der Originaldatei ausgelesen und die Originaldatei von unserem Server gelöscht. Bevor Sie die Prüfung starten, wird Ihnen genau angezeigt, wie viele Seiten berechnet werden.

    Die Plagiatsprüfung wird im Hintergrund vollständig online und ohne manuelle Interaktion durchgeführt, indem Ihr Text mit Milliarden von Online-Quellen und mit Texten in Ihrer eigenen Bibliothek vergleichen wird. Verdächtige Dokumente - oftmals viele Tausende für eine wissenschaftliche Arbeit - werden Wort für Wort mit Ihrem Text vergleichen und die Relevanz berechnet. Hierfür benötigt PlagAware in der Regel weniger als 10 Minuten.

    Nach Abschluss der Prüfung erhalten Sie einen übersichtlichen PDF-Report, der die gefundenen Quellen im Text farblich hervorhebt und mit den Fundstellen verlinkt. In Ihrem Benutzerbereich können Sie die Quellen im Detail auswerten und bearbeiten. Alle Arbeiten abgeschlossen? Dann löschen Sie alle Daten restlos mit einem Klick.

  • question_answer Ist eine Plagiatsprüfung eigentlich erlaubt?

    Einem Plagiatscheck haftet leider immer noch etwas Anrüchiges an - wenn man nicht schummelt, hat man ja schließlich auch nichts zu verbergen! Dabei passieren die meisten Plagiate vollkommen unbeabsichtigt, sodass eine Prüfung Sicherheit bietet.

    In aller Regel ist die Plagiatsprüfung jedoch legal und ohne Einschränkungen erlaubt. Aufpassen sollten Sie, wenn Sie einen Sperrvermerk unterzeichnet haben oder Arbeiten von Dritten (z.B. Studierenden) prüfen. Weitere Antworten vermittelt unser Ratgeber Ist eine Plagiatsprüfung erlaubt?.

  • question_answer Wie lange sind meine gekauften ScanCredits haltbar?
    Die ScanCredits sind unbegrenzt haltbar und können für die Plagiatsprüfung von zukünftigen Arbeiten eingesetzt werden.
  • question_answer Auf welche Texte greift PlagAware zu?
    Die Detektion von Plagiaten wird gegen alle frei im Internet verfügbaren Texte durchgeführt. Wenn Sie eigene Texte besitzen (z.B. Referenztexte früherer Jahrgänge, lizenzierte Journals, gekaufte Artikel, etc.), so können diese über die "Bibliothek" in den Plagiatscheck eingeschlossen werden.
  • question_answer Wer verwendet PlagAware?
    PlagAware wird seit über 10 Jahren von mehr als 40.000 aktiven Nutzern aus über 300 Schulen, Universitäten und Unternehmen eingesetzt. Vertrauen auch Sie unserer langjährigen Erfahrung!
Fragen zum Plagiatsprüfer PlagAware Weitere Fragen?
Sie haben weitere Fragen rund um die Arbeit mit PlagAware? Unser Support Team hilft Ihnen gerne!

Bei PlagAware sind Sie in bester Gesellschaft!

Über 300 Univesitäten, Schulen und Unternehmen verwenden bereits PlagAware! Vertrauen auch sie unserer langjährigen Erfahrungen!

Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo Uni Regensburg
Logo Uni Rostock
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo

Damit Ihre Daten sicher sind: Datenschutz nach DSGVO - Verschlüsselte Datenübertragung - Serverstandort in Deutschland

  • verschlüsselte Datenübertragung
  • Zahlung der Plagiatsprüfung per PayPal
  • Zahlung der Plagiatsprüfung per Sofortüberweisung
  • Zahlung der Plagiatsprüfung per Sofortüberweisung